Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 12

Auf das Ten­nis­spie­len wur­de ver­zich­tet, dafür besprach man per­sön­li­che Anlie­gen des Ver­eins mit­ein­an­der und konn­te sich ken­nen ler­nen. Nach einem kur­zen Abste­cher in das Bür­ger­bü­ro ging es dann am Nach­mit­tag gemein­sam mit Frau Wendt zur Direk­ti­on Nord der Ber­li­ner Feu­er­wehr in der Mär­ki­schen Allee, um den zustän­di­gen Brand­wehr­lei­ter Herr Kir­cher zu tref­fen. Die Direk­ti­on Nord ist zustän­dig für die Bezir­ke Pan­kow, Rei­ni­cken­dorf, Mar­zahn-Hel­lers­dorf und Lich­ten­berg und ihr gehö­ren etwa 910 haupt­be­ruf­li­che Ein­satz­kräf­te sowie ca. 750 ehren­amt­li­che Kräf­te der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr an. Inhalt­li­ch ging es in dem Gespräch um die geplan­te Berufs­feu­er­wehr Hohen­schön­hau­sen, für die sich Herr Frey­mark auch wei­ter­hin aktiv ein­set­zen wird. Die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren wür­den hier­aus kei­nen Nach­teil haben, da alle jet­zi­gen Stand­or­te erhal­ten blei­ben kön­nen. Eine wei­te­re gute Nach­richt: Nach einer zusätz­li­chen Belas­tung in der Über­gangs­pha­se wür­den die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren in Lich­ten­berg ins­ge­samt ent­las­tet wer­den.

Ein wei­te­res The­ma war die Ehren­amts­kar­te, die per­spek­ti­vi­sch auch Feu­er­wehr­män­nern für beson­de­res ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment ver­lie­hen wer­den kann, um die wich­ti­ge Arbeit der Frei­wil­li­gen wert­zu­schät­zen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen über die Ehren­amts­kar­te sind unter fol­gen­dem Link zu fin­den: http://www.berlin.de/buergeraktiv/anerkennung/berliner-ehrenamtskarte/ Nach dem auf­schluss­rei­chen Ter­min mit Herr Kir­cher erwar­te­te Herrn Frey­mark ein Bür­ger­ge­spräch im War­nit­zer Bogen.

Am Don­ners­tag nahm Herr Frey­mark zuer­st am Lan­des­vor­stand des Uni­onhilfs­wer­kes in der Richard-Sor­ge-Stra­ße teil und direkt im Anschluss an der Sit­zung des Haupt­aus­schus­ses.

Den gesam­ten Frei­tag ver­brach­te Herr Frey­mark im Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus bei der CDU-Haus­halts­klau­sur.

Statt aus­zu­schla­fen wur­de am Sams­tag der ein­jäh­ri­ge Geburts­tag des Bür­ger­bü­ros in der War­nit­zer Stra­ße gefei­ert. Von 10.00 – 15.00 Uhr hat­te das Bür­ger­bü­ro an sei­nem Ehren­tag geöff­net und es gab aus­rei­chend Kuchen und Kaf­fee für die ca. 120 Geburts­tags­gäs­te. Einen Bericht hier­zu fin­den Sie hier.

Herausgeber: Danny Freymark | 20.03.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen