Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 06

So tag­te in die­ser Woche bei­spiels­wei­se der Haupt­aus­schuss des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses, wo Herr Frey­mark an einer Sit­zung teil­nahm, wel­che sich mit der Fra­ge einer Ver­schie­bung hin­sicht­li­ch des Eröff­nungs­ter­mins vom BER-Flug­ha­fen befass­te. Des Wei­te­ren stand die Dis­kus­si­on zum Land­tags­haus­halt auf der Agen­da. Fer­ner traf sich der Abge­ord­ne­te wie­der Mals mit unter­schied­lichs­ten Bür­gern aus sei­ner Regi­on im Bür­ger­bü­ro, um über aktu­el­le The­men zu dis­ku­tie­ren. Dar­über hin­aus war es für Dan­ny Frey­mark eine beson­de­re Freu­de, zu Gast beim Haupt­stadt­sen­der TV Ber­lin sein zu dür­fen, um hier zur aktu­el­len Dis­kus­si­on um die Bun­des­ver­samm­lung Rede und Ant­wort zu ste­hen. Im wei­te­ren Ver­lauf der Woche stand eine erneu­te Vor­stands­sit­zung des Ten­nis­ver­eins TC Schwarz Gold Ber­lin e.V. auf der Tages­ord­nung. Hier wur­de auf dem Ver­eins­ge­län­de selbst unter ande­rem das The­ma rund um den geplan­ten Spon­so­ren­abend bespro­chen. Am Don­ners­tag nahm der Abge­ord­ne­te schließ­li­ch mit beson­de­rer Freu­de am Aus­schuss für Umwelt, Ver­kehr und Kli­ma­schutz teil, wel­cher sei­ne zwei­te Sit­zung abhielt. Hier mach­te Herr Frey­mark deut­li­ch, wor­auf er in den nächs­ten Jah­ren Wert legen wird. Ins­be­son­de­re in den Berei­chen Rad­ver­kehr, Was­ser­schutz, Umwelt­ge­rech­tig­keit und Infra­struk­tur gilt hier sein Augen­merk. Bei der anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on wur­de deut­li­ch, dass auch die Senats­ver­wal­tung gewillt ist, Ber­lin wei­ter­hin als grü­ne Metro­po­le zu erhal­ten. Neben zahl­rei­chen par­la­men­ta­ri­schen Pflicht­ter­mi­nen, tag­te außer­dem der Orts­vor­stand der CDU Hohen­schön­hau­sen, bei der nicht nur die anste­hen­den Orts­ver­bands­wah­len vor­be­rei­tet, son­dern auch diver­se The­men wie bei­spiel­wei­se die Ein­füh­rung einer Tem­po 30 Zone in der Geh­ren­see­stra­ße zwi­schen 22.00 Uhr – 06.00 Uhr the­ma­ti­siert wur­den. Eine schö­ne Gele­gen­heit für einen Besu­ch bot sich dem Abge­ord­ne­ten bei einer Fest­ver­an­stal­tung des Man­fred-von-Arden­ne-Gym­na­si­ums, wel­che anläss­li­ch der Jugend­in­itia­ti­ve «Schu­le ohne Ras­sis­mus – Schu­le mit Cou­ra­ge« statt­fand und sehr inter­es­san­te sowie the­men­ge­rech­te Bei­trä­ge prä­sen­tier­te. Außer­dem besuch­te Herr Frey­mark gemein­sam mit dem Bot­schaf­ter Tai­wans Herrn Jhy Wey Shieh wich­ti­ge «Leucht­tür­me« der Regi­on Hohen­schön­hau­sens, hier u.a. das Schul- und Leis­tungs­sport­zen­trum Ber­lins, das Lin­den Cen­ter sowie das Tier­heim Ber­lin. In allen drei Ein­rich­tun­gen konn­te sich hier der Bot­schaf­ter ver­ge­wis­sern, wie wich­ti­ge die­se für Hohen­schön­hau­sen sind. Dar­über hin­aus konn­ten hier zugleich mög­li­che Koope­ra­tio­nen und Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te dis­ku­tiert wer­den. Im wei­te­ren Ver­lauf der Woche nutz­te der Abge­ord­ne­te die Gele­gen­heit, gemein­sam mit dem Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Mar­tin Pät­zold eine zuge­sag­te Spen­de zur Anschaf­fung eines Tram­po­lins, anhand eines Schecks an die Kita Bun­te Spiel­t­ru­he zu über­ge­ben. So wur­den erfreu­li­cher­wei­se bei einem Bür­ger­fest aus dem letz­ten Jahr über 400 Euro gesam­melt, wel­che hier der Kita zur Ver­fü­gung gestellt wur­den. Fer­ner nahm der Abge­ord­ne­te an der Ein­wei­hung der »oskar frei­wil­li­genagen­tur lich­ten­berg« teil. Zukünf­tig erfah­ren hier Inter­es­sier­te in der Weit­ling­s­tra­ße 89, wo im Bezirk sie sich ehren­amt­li­ch enga­gie­ren kön­nen. Ins­be­son­de­re durch die erfolg­rei­che Arbeit im Aus­schuss für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment wäh­rend der letz­ten Legis­la­tur­pe­ri­ode, war es für Herrn Frey­mark ein wich­ti­ges Bedürf­nis Herrn Wagen­knecht und sein Team hier zu unter­stüt­zen. Zum Aus­klang der Woche fan­den die Orts­vor­stands­wah­len des Orts­ver­ban­des Fried­richs­fel­de statt. Hier über­nahm der Abge­ord­ne­te als Tagungs­prä­si­dent die Lei­tung. Mit gro­ßer Freu­de wur­de unter ande­rem Ben­ja­min Hud­ler erfolg­reich als Orts­vor­sit­zen­der gewählt. Am Wochen­en­de gab es kaum Mög­lich­kei­ten des Ver­schnau­fens, da Dan­ny Frey­mark an der Abend­ver­an­stal­tung der CDU/CSU-Fraktion im Hotel Mari­tim teil­nahm. Anlass war die 16. Bun­des­ver­samm­lung, die damit ende­te das am Sonn­tag gegen 14 Uhr Frank-Wal­ter Stein­mei­er als Bun­des­prä­si­dent mehr­heit­li­ch und somit erfolg­reich gewählt wur­de. Der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Frey­mark konn­te am Ran­de die­ses Events diver­se Gesprä­che mit Kol­le­gen und Freun­den füh­ren, wobei es für ihn eine beson­de­re Ehre war, an so einem Tag mit anwe­send sein zu dür­fen.

Herausgeber: Danny Freymark | 12.02.2017

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen