Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 05

So gab es nur weni­ge Ter­mi­ne außer­halb des Par­la­men­tes. Hier traf er sich unter ande­rem mit dem ehe­ma­li­gen Regie­ren­den Bür­ger­meis­ter Eber­hard Diep­gen zum Gespräch. Außer­dem nahm Herr Frey­mark an der Vor­stand­sit­zung des KAS-AJC-Alum­ni-Netz­werks teil, einem Ver­ein der Alum­ni des Aus­tausch­pro­gramms der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung und des Ame­ri­can Jewish Com­mit­tee. Des Wei­te­ren fand wie­der Mals der Peti­ti­ons­aus­schuss statt, wel­cher auch in den Feri­en des Öfte­ren tagt. Hier war eine drei­stün­di­ge Sit­zung ange­setzt, damit die lie­gen­ge­blie­be­nen Akten aus der Zeit nach der Wahl von den Kol­le­gen des Hau­ses auf­ge­ar­bei­tet wer­den kön­nen. Am Ran­de diver­ser Ter­mi­ne, nahm der Abge­ord­ne­te auch an der Eröff­nung der Sport­hal­le in der Wel­se­stra­ße 50 teil. Dies war für Herrn Frey­mark inso­fern sehr span­nend, da er sel­ber ehe­ma­li­ger Schü­ler der 21. Grund­schu­le ist und zwi­schen 1989 und 1995 in besag­ter Turn­hal­le Sport­un­ter­richt hat­te. Außer­dem sind unter­schied­lichs­te Ver­ei­ne, wie bei­spiels­wei­se die Freun­de des Hohen­schön­hau­se­ner Judo Tem­pel e.V. dort ansäs­sig und hat­ten gemein­sam mit ande­ren Sport­ver­ei­nen sowie dem Abge­ord­ne­ten selbst über Jah­re für die drin­gen­de Sanie­rung der Turn­hal­le gewor­ben. Ergeb­nis hier war eine frak­ti­ons­über­grei­fen­de und auch von der Ver­wal­tung unter­stütz­te Sanie­rung. Zur Freu­de aller ist nun der Hal­le­n­in­nen­be­reich wie­der in einem top Zustand. Zum Ende der lau­fen­den Woche emp­fing Herr Frey­mark im Abge­ord­ne­ten­haus eine Besu­cher­grup­pe der Ver­wal­tungs­aka­de­mie. Gemein­sam mit dem Leh­rer und den Schü­lern dis­ku­tier­te der Abge­ord­ne­te über aktu­el­le poli­ti­sche The­men.

Herausgeber: Danny Freymark | 05.02.2017

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen