Meldung

Die Mütterrente kommt!

Dem­nach wird es ab dem 1. Juli 2014 für jedes vor 1992 gebo­re­ne Kind ein zusätz­li­ches Jahr Kin­der­er­zie­hungs­zeit in der Ren­te gut­ge­schrie­ben geben. Damit wer­den anstel­le von bis­her einem nun zwei Jah­re Kin­der­er­zie­hungs­zei­ten ange­rech­net. Im Vor­feld die­ses Gesetz­ent­wurfs hat­te Herr Dr. Pät­zold zahl­rei­che Dia­lo­ge mit ver­schie­de­nen Grup­pen von Men­schen aus dem Bezirk Lich­ten­berg geführt, um sich bei sei­ner Abstim­mung voll­kom­men sicher zu sein. Nach den viel­fäl­ti­gen Ein­drü­cken, Mei­nun­gen und Anre­gun­gen hat Herr Pät­zold ent­schie­den, dass es das Sinn­volls­te ist, die­sem Gesetz zuzu­stim­men.

»Ich bin fest davon über­zeugt, dass die Müt­ter­en­te viel Gutes brin­gen wird und vie­len Men­schen, beson­ders in Lich­ten­berg, hel­fen wird. Durch die vie­len Gesprä­che, die ich im Vor­feld geführt habe, sehe ich mich in mei­ner Über­zeu­gung durch die Lich­ten­ber­ger bestä­tigt«, so Pät­zold.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 23.05.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen