Meldung

Die CDU Lichtenberg sagt Danke für ehrenamtliches Engagement im Bezirk

Wie auch in den letz­ten bei­den Jah­ren war der Kino­saal voll besetzt: Hun­der­te Gäs­te – bei­spiels­wei­se Ver­tre­ter aus Sport­ver­ei­nen, der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr oder von sozia­len Trä­gern – waren der Ein­la­dung gefolgt und setz­ten damit ein gewich­ti­ges Zei­chen für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment. Nach dem bri­ti­schen Film­klas­si­ker nah­men vie­le Gäs­te die Gele­gen­heit wahr, bei einem Glas Sekt oder Oran­gen­saft mit­ein­an­der oder mit Ver­tre­tern der CDU Lich­ten­berg ins Gespräch zu kom­men.

Dass der Kino­abend am Mar­tins­tag auch im drit­ten Jahr in Fol­ge ein vol­ler Erfolg war, mach­te ein­mal mehr deut­li­ch, dass die­se neu­ge­won­ne­ne Tra­di­ti­on auch in den nächs­ten Jah­ren Bestand haben wird. Dan­ny Frey­mark zog Bilanz: »Ehren­amt­li­che leis­ten unglaub­li­ch viel für unser Lich­ten­berg und unse­re Gesell­schaft. Dies wol­len wir nicht nur zur Kennt­nis neh­men, son­dern mit dem For­mat Kino­abend auch etwas zurück­ge­ben. Der gro­ße Besu­cher­an­drang und die posi­ti­ve Reso­nanz zei­gen, dass ein ehr­li­ches Dan­ke­schön von Sei­ten unse­rer Abge­ord­ne­ten rich­tig und wich­tig ist.«

Herausgeber: CDU Lichtenberg | 24.11.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen