Meldung

Dialogtour: Zu Besuch bei Ausbildungsbetrieben, Kolumbus Hotel, im Tanzstudio Bensch und der SG Post Lichtenberg

Mit Herrn Grund­mann, den Geschäfts­füh­rer des Trä­ger der bei­den Aus­bil­dungs­be­trie­be, sprach der Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­kan­di­dat Dr. Mar­tin Pät­zold vor allem über die The­men Jugend­hil­fe, Inte­gra­ti­on in den ers­ten Arbeits­markt und über die Zusam­men­ar­beit mit dem Job­cen­ter.

Im Kolum­bus Hotel in der Gens­ler Stra­ße wur­den vor allem die Tou­ris­mus­po­li­tik the­ma­ti­siert. Eben­so konn­te Dr. Mar­tin Pät­zold einen span­nen­den Ein­bli­ck in die Arbeit des Hotels gewin­nen. Beson­ders span­nend waren die The­men­zim­mer, die bestimm­ten Sport­lern, die mit Lich­ten­berg in Ver­bin­dung gebracht wer­den, gewid­met sind. Unter ande­rem hat Robert Har­ting, Olym­pia­sie­ger und Welt­meis­ter im Dis­kus­wer­fern, ein Zim­mer gestal­tet.

Im Tanz­stu­dio Ben­sch bedank­te sich Dr. Mar­tin Pät­zold noch­mal für das Enga­ge­ment der Tän­zer und freu­te sich, dass es den Tän­zern beim Bür­ger­fest der CDU so gut gefal­len hat.

Nach einem Info­stand am Nöld­ner­platz besuch­te Dr. Mar­tin Pät­zold dann noch die SG Post Lich­ten­berg auf dem Sport­platz in der Sieg­fried­stra­ße. Dort wur­de vor allem das schlecht aus­ge­rich­te­te Flut­licht kri­ti­siert, wor­um er sich schon zeit­nah küm­mern wird.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 16.09.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen