Meldung

Dialogtour: spannende Gespräche im Familienplanungszentrum Balance, beim publicata e.V. und der Naturschutzstation Malchow

Beson­ders beein­druckt war Dr. Mar­tin Pät­zold über das brei­te Ange­bot des Fami­li­en­pla­nungs­zen­trums Balan­ce. Von ambu­lan­ter Ver­sor­gung, Schwan­ger­schafts­be­ra­tung bis hin zu Sexu­al­kun­de und –bera­tung kön­nen die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger von einem sehr kom­pe­ten­ten Team mit einer groß­ar­ti­gen Aus­stat­tung in Anspruch neh­men. Aber nicht nur die Besich­ti­gung der Ein­rich­tung war Dr. Mar­tin Pät­zold wich­tig, son­dern auch die Ein­drü­cke und die Ent­wick­lung der Jugend und der Gesell­schaft im All­ge­mei­nen im Bezug auf Fami­lie und Sexua­li­tät.

Beim publi­ca­ta e.V., der 1991 von Jour­na­lis­ten und Poli­tik­wis­sen­schaft­lern gegrün­det wur­de, wur­de deut­li­ch, wie wich­tig eine gute Jugend­ar­beit vor Ort ist. Mit ver­schie­de­nen Ange­bo­ten, wie z.B. Hand­werks­ar­bei­ten, Dru­cke­rei, Com­pu­ter-Kabi­nett aber auch Semi­nar­räu­men und einem voll aus­ge­stat­te­ten Trakt mit Schlaf­mög­lich­kei­ten für Rei­se­grup­pen steht das Team um Roland Fran­ke Jugend­li­chen zur Sei­te.

In der Natur­schutz­sta­ti­on in Mal­chow konn­te sich Dr. Mar­tin Pät­zold mit der Vor­stands­vor­sit­zen­den Moni­ka Bai­er und der Geschäfts­füh­re­rin Bea­te Kitz­mann über die aktu­el­le Arbeit infor­mie­ren. Neben der Ver­kehrs­si­tua­ti­on in Mal­chow wur­den auch das Vor­ha­ben, einen neu­en Aus­bil­dungs­gang dort ein­zu­füh­ren, erör­tert.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 12.08.2013

Zurück zu allen Beiträgen