Meldung

Der Sommermonat des Abgeordneten – 07/2013

Schwer­punkt der poli­ti­schen Dis­kus­si­on im Juli war die Zukunft des Tier­parks Ber­lin. Der FDP-Poli­ti­ker Lars Lin­de­mann stell­te die Schlie­ßung des Ber­li­ner Denk­mals in Aus­sicht, da die­ses seit Jah­ren rote Zah­len schreibt. Dan­ny Frey­mark ver­wehr­te sich in zahl­rei­chen State­ments gegen die Schlie­ßung des Tier­parks. Zunächst fer­tig­te der Lich­ten­ber­ger Abge­ord­ne­te einen eige­nen Maß­nah­men­ka­ta­log mit 15 Vor­schlä­gen zur Ver­bes­se­rung des Tier­parks an. Gemein­sam mit sei­nem Frak­ti­ons­kol­le­gen Alex­an­der Herr­mann leg­te er anschlie­ßend den Mas­ter­plan 2020+ vor, wel­cher wei­te­re zahl­rei­che Vor­schlä­ge für die Auf­wer­tung des Tier­parks ent­hält. »Der Tier­park gehört zu Ber­lin und steht auch nicht zur Dis­po­si­ti­on. Wir müs­sen jetzt schau­en, wie wir ihr stär­ken und für die Men­schen attrak­ti­ver machen. Vor­schlä­ge lie­gen auf dem Tisch – jetzt ist die Tier­park-Füh­rung am Zug!«

In die USA führ­te den Abge­ord­ne­ten Frey­mark eine Rei­se im Rah­men des deut­sch-jüdi­schen Aus­tau­sches. Im Rah­men sei­nes ein­wö­chi­gen Pro­gram­mes besuch­te er ver­schie­de­ne US-ame­ri­ka­ni­sche Städ­te und traf sich mit Mit­glie­dern des Ame­ri­can Jewish Com­mit­tee.

In den anste­hen­den Haus­halts­be­ra­tun­gen setzt sich Dan­ny Frey­mark für eine Stär­kung des Rad­ver­kehrs ein. Medi­en­be­rich­ten, die Kür­zun­gen bei den Rad­ver­kehrs­för­de­run­gen mel­de­ten, trat der Umwelt-Exper­te der Ber­li­ner CDU-Frak­ti­on ent­schie­den ent­ge­gen.

Bei einer gemein­sa­men Tour des Bun­des­tags­kan­di­da­ten der Lich­ten­ber­ger CDU, Dr. Mar­tin Pät­zold, des Abge­ord­ne­ten Dan­ny Frey­mark und des Wirt­schafts­staats­se­kre­tärs Hen­ner Bun­de besuch­ten die Poli­ti­ker ver­schie­de­ne Lich­ten­ber­ger Unter­neh­men, wie PANTRAC oder APONEO.

Bei einem Gespräch mit Herrn Geiß­ler und Herrn Gustedt dis­ku­tier­te der Abge­ord­ne­te u.a. das Ener­gie­ein­spar­po­ten­ti­al Ber­lins durch ener­ge­ti­sche Gebäu­de­sa­nie­rung. Zu sei­nem gro­ßen Bedau­ern, wer­den die steu­er­li­chen Begüns­ti­gun­gen der Bun­des­re­gie­rung für sol­che umwelt­freund­li­chen Sanie­rung im Bun­des­rat durch SPD und Grü­ne blo­ckiert. Mit wei­te­ren Sanie­run­gen hat Ber­lin das Poten­ti­al 30 % sei­nes Ener­gie­be­darfs ein­zu­spa­ren.

Der Monat klang schluss­end­li­ch mit einem Info­stand am Bahn­hof War­ten­berg und einer Bür­ger­sprech­stun­de des Abge­ord­ne­ten, wid­me­te sich Dan­ny Frey­mark zahl­rei­chen Fra­gen und Anlie­gen der Bür­ger.

Herausgeber: Danny Freymark | 31.07.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen