Meldung

Danny Freymark zu Gast bei einer Podiumsdiskussion

Gleich zum Anfang mus­s­te jeder Kan­di­dat her­vor­he­ben, wel­che Erfol­ge er in der ver­gan­gen Legis­la­tur­pe­ri­ode zu ver­zeich­nen hat­te. Dan­ny Frey­mark ver­wies dabei trotz sei­nes begrenz­ten Hand­lungs­spiel­rau­mes, weil er das ers­te Mal für das Abge­ord­ne­ten­haus kan­di­diert, auf die Erfol­ge bei der Unter­schrif­ten­ak­ti­on zum Erhalt des Regio­nal­bahn­ho­fes Karls­hor­st, dem For­cie­ren von Sicher­heits­the­men im Bezirk und die Dis­kus­si­on rund um die Tan­gen­ti­al­ver­bin­dung Ost.

Wei­ter­hin waren vor allem The­men wie bei­spiels­wei­se die Ansied­lung des Glo­bus SB- Waren­hau­ses an der Lands­ber­ger Allee, die Anpas­sung der Ost­ren­ten und die Stär­kung des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments wich­ti­ge The­men, bei denen der Spit­zen­kan­di­dat der CDU Lich­ten­berg sei­ne Posi­tio­nen kraft­voll ver­tre­ten hat.

Herausgeber: CDU Lichtenberg | 04.08.2011

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen