Meldung

Danny Freymark in der Vertretung von Taipeh

Zustan­de gekom­men war der Ter­min auf­grund der Tat­sa­che, dass die Tai­wa­ni­sche Regie­rung gro­ßes Inter­es­se hat, mehr Schü­ler­aus­tausch­pro­gram­me zwi­schen Deutsch­land und Tai­wan zu ver­ein­ba­ren. Bis­her gibt in ganz Deutsch­land elf Part­ner­schu­len, jedoch kei­ne davon in Ber­lin. Ziel ist es dabei, den kul­tu­rel­len Aus­tau­sch in den Mit­tel­punkt zu stel­len.

Das Pro­gramm selbst bie­tet den Part­ner­schu­len vie­le Vor­tei­le. Die Schü­ler haben die Gele­gen­heit kos­ten­frei bei einer Gast­fa­mi­lie zu woh­nen, Tai­wa­ne­si­sch zu ler­nen, und die Kul­tur und Geschich­te Tai­wans ken­nen­zu­ler­nen. Die Gas­t­or­ga­ni­sa­ti­on in Tai­wan über­nimmt bis auf den Flug alle Kos­ten.

Wenn Sie Inter­es­se an einer Kon­takt­auf­nah­me bzw. Infor­ma­tio­nen haben, ste­hen Ihnen Dan­ny Fey­mark bzw. die Stän­di­ge Ver­tre­tung Tai­wans ger­ne zur Ver­fü­gung.

Herausgeber: Danny Freymark | 22.05.2013

Zurück zu allen Beiträgen