Meldung

Crowdfunding-Festival unterstützt Kiezprojekte

Gewöhn­li­cher­wei­se wird sol­ches Crowd­fun­ding in online-Ver­fah­ren absol­viert. Mit dem Fes­ti­val soll den zahl­rei­chen Pro­jek­t­in­itia­to­ren der Stadt die Chan­ce für eine umfas­sen­de Prä­sen­ta­ti­on ihrer Ide­en gege­ben wer­den, um sich so mit ande­ren Ide­en­ge­bern und poten­ti­el­len Spen­dern aus­tau­schen zu kön­nen.

Als One Spark-Teil­neh­me­rIn hat man die Mög­lich­keit Antei­le eines garan­tier­ten Crowd­funds in Höhe von 35.000 Euro zu erhal­ten. Im Rah­men des­sen wird der mit 10.000 EUR dotier­te Ber­lin Preis des Pro­jek­tes Zukunft der Ber­li­ner Senats­ver­wal­tung für Wirt­schaft, Tech­no­lo­gie und For­schung für Pro­jek­te mit Sitz in Ber­lin ver­ge­ben.

Beson­ders gefragt sind Pro­jek­te aus den Berei­chen Kunst, Inno­va­ti­on, Musik, Wis­sen­schaft und Tech­no­lo­gie vor­zu­stel­len und die Chan­ce, eine finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für ihre Ide­en zu erhal­ten.

Bis zum 01. August kann man sein Pro­jekt unter www.beonespark.com/berlin/participate-creator regis­trie­ren.

Herausgeber: Danny Freymark | 29.07.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen