Meldung

CDU Umweltsprechertagung in München

Zum Auf­takt der Tagung haben die Umwelt­po­li­ti­ker aus den ein­zel­nen Län­dern gemein­sam mit Bun­des­um­welt­mi­nis­ter Peter Alt­mai­er über die Ener­gie­wen­de in Deutsch­land dis­ku­tiert. Der Minis­ter berich­te­te über den Stand der Umset­zung und sprach hier ins­be­son­de­re den Aus­bau der Ener­gie­net­ze und die damit ver­bun­de­ne Abstim­mung mit den Bun­des­län­dern an. Dar­über hin­aus infor­mier­te Bun­des­mi­nis­ter Alt­mei­er über Fra­gen der Ent­sor­gung radio­ak­ti­ver Abfäl­le sowie den Stand der Ver­hand­lun­gen zur steu­er­li­chen För­de­rung von ener­ge­ti­schen Maß­nah­men an Wohn­ge­bäu­den.

Im Rah­men der Dis­kus­si­on über die erneu­er­ba­ren Ener­gi­en wur­de auch das Was­ser­kraft­werk am Wal­chen­see im Alpen­vor­land besich­tigt. Die­se Anla­ge ist ein Bei­spiel für ein Spei­cher­kraft­werk, das den Höhen­un­ter­schied zwi­schen einem hoch gele­ge­nen Spei­cher­see, dem Wal­chen­see, und dem tie­fer gele­ge­nen Was­ser­kraft­werk zur Ener­gie­ge­win­nung nutzt. An die­sem Bei­spiel wur­de deut­li­ch, wie neben Son­ne und Wind auch die Res­sour­ce Was­ser zur umwelt­freund­li­chen Ener­gie­ge­win­nung genutzt wer­den kann. Des Wei­te­ren bestand die Gele­gen­heit die Ver­suchs­an­stalt Ober­nach der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Mün­chen zu besu­chen, in der For­schung zur öko­lo­gi­schen Nut­zung der Was­ser­kraft betrie­ben wird.

Schließ­li­ch haben die Teil­neh­mer der Tagung eine Reso­lu­ti­on ver­ab­schie­det, in der eine stär­ke­re Koope­ra­ti­on zur Durch­füh­rung der Ener­gie­wen­de zwi­schen Bund, Län­dern und Kom­mu­n­en gefor­dert wird.

Den Wort­laut der Reso­lu­ti­on fin­den Sie im bei­lie­gen­den PDF-Doku­ment.

muench­ner-reso­lu­ti­on

Herausgeber: Danny Freymark | 03.10.2012

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen