Meldung

CDU bleibt dran: Tierpark bekommt mehr Geld!

Bereits im Vor­feld hat­te sich der Lich­ten­ber­ger CDU-Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark für den Tier­park in sei­nem Hei­mat­be­zirk stark gemacht. Mit einem eige­nen Ide­en­ka­ta­log for­mu­lier­te er bereits ver­schie­de­ne Visio­nen für die Wei­ter­ent­wick­lung des Tier­parks. Auch die CDU-Frak­ti­on im Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus unter­stütz­te die­se Ange­le­gen­heit und leg­te einen eige­nen Dis­kus­si­ons­vor­schlag für einen Mas­ter­plan vor, in wel­chem dezi­diert ver­schie­den­s­te Vor­schlä­ge prä­sen­tiert wer­den, um die Zukunft des Tier­parks erfolgs­ver­spre­chend zu gestal­ten.

Dan­ny Frey­mark, umwelt­po­li­ti­scher Spre­cher sei­ner Frak­ti­on, wand­te sich zudem an die Bür­ger des Bezirks, um durch neue Ide­en den Erhalt der arten­reichs­ten zoo­lo­gi­schen Ein­rich­tung zu sichern. In einer Bür­ger­kon­fe­renz schenk­te er zusam­men mit Tho­mas Zio­l­ko, dem Vor­sit­zen­den des För­der­ver­eins für Zoo und Tier­park Ber­lin, sowie dem dama­li­gen Bun­des­tags­kan­di­da­ten Dr. Mar­tin Pät­zold, über 150 Anwoh­nern sein Gehör, beant­wor­te­te Fra­gen und sam­mel­te Vor­stel­lun­gen und Ide­en für die Wei­ter­ent­wick­lung des Tier­parks.

Dan­ny Frey­mark beton­te bereits im Juni 2013, dass die­se Vor­schlä­ge auch mone­tär vom Abge­ord­ne­ten­haus unter­legt wer­den müs­sen. Sei­ne Bestre­bun­gen haben nun Früch­te getra­gen und schaf­fen einen wei­te­ren Inves­ti­ti­ons­spiel­raum für den Tier­park: »Ich freue mich, dass es gelun­gen ist, für den Tier­park Geld bereit zu stel­len.«

Herausgeber: Danny Freymark | 28.11.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen