Meldung

Campus der Demokratie fördern

Ziel ist es, einen authen­ti­schen Ort des Ler­nens zu eta­blie­ren, der sich vor dem Hin­ter­grund der his­to­ri­schen Erfah­run­gen in der DDR mit den dar­aus zu zie­hen­den Leh­ren, vor allem mit der Demo­kra­tie aus­ein­an­der set­zen soll.

Der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark hat sich dar­auf­hin mit dem Bun­des­be­auf­trag­ten getrof­fen, um sich des­sen Vor­stel­lun­gen zur Ent­wick­lung des Are­als an der Nor­man­nen­stra­ße erklä­ren zu las­sen. Aus dem Gespräch erga­ben sich nicht nur für zahl­rei­che Auf­ar­bei­tungs­in­sti­tu­tio­nen und die Jahn-Behör­de vie­le Ent­wick­lungs­po­ten­tia­le, son­dern auch für den Bezirk Lich­ten­berg.

Seit­dem ist der Lich­ten­ber­ger Volks­ver­tre­ter mit vie­len mög­li­chen Akteu­ren zu die­sem Anlie­gen zusam­men gekom­men, dar­un­ter die Robert-Have­mann-Gesell­schaft und das Sta­si­mu­se­um, wel­ches bereits am Stand­ort ange­sie­delt ist. Eben­so traf sich Dan­ny Frey­mark mit Dr. Anna Kamins­ky von der Stif­tung Auf­ar­bei­tung, Herrn Gut­zeit, dem Lan­des­be­auf­trag­ten für die Sta­si­un­ter­la­gen, Herrn Dr. Niko­lay vom Fraun­ho­fer Insti­tut, die einen Maschine ent­wi­ckelt haben, wel­che beim Zusam­men­set­zen zer­ris­se­ner Akten hel­fen kann, eben­so wie mit Frau Cremer von der Statt­bau Gesell­schaft. Beson­ders beacht­li­ch war auch ein Tref­fen mit Dr. Sas­kia Hebert, Dozen­tin an der Uni­ver­si­tät der Küns­te, die mit einer Stu­den­ten­grup­pe bereits ein Sze­na­rio für die Ent­wick­lung des Cam­pus erstellt hat. Fazit aus den Gesprä­chen soll es sein, für Lich­ten­berg die­sen Cam­pus zu ent­wi­ckeln und wei­te­re Akteu­re an der Nor­man­nen­stra­ße zu instal­lie­ren.

Dazu will Dan­ny Frey­mark einen För­der­kreis bil­den: »Für Lich­ten­berg birgt die­se Idee ein unge­heu­res Ent­wick­lungs­po­ten­ti­al, wel­ches wir nut­zen müs­sen! Wir wer­den jetzt einen För­der­kreis grün­den, des­sen Auf­ga­be es sein wird einen Run­den Tisch zu bil­den, an dem alle Akteu­re sit­zen, die die­ses Pro­jekt unter­stüt­zen wol­len und mit­ma­chen. Die Idee des Cam­pus der Demo­kra­tie ver­bin­det Inter­es­sen der geschicht­li­chen Auf­klä­rung, des Bezirks Lich­ten­berg und der Jugend in einer Wei­se, die wir auf jeden Fall för­dern wol­len!«

Herausgeber: Danny Freymark | 23.05.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen