Meldung

Bundestagskandidaten diskutieren beim Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg

Schon im Vor­feld haben sich die Kan­di­da­ten, dar­un­ter der Lich­ten­ber­ger CDU-Kan­di­dat Dr. Mar­tin Pät­zold, warm dis­ku­tie­ren kön­nen: bereits im Allee-Cen­ter in der Lands­ber­ger Allee folg­ten die Kan­di­da­ten der Ein­la­dung zu einer Podi­ums­dis­kus­si­on, in der vie­le ver­schie­den The­men dis­ku­tiert wur­den.

Beim Wirt­schafts­kreis wur­den dann vor allem die aktu­el­len wirt­schafts­po­li­ti­schen Fra­ge­stel­lun­gen, wie bspw. die Ver­mö­gens­steu­er dis­ku­tiert, bei denen die unter­schied­li­chen Vor­stel­lun­gen der Par­tei­en ein wei­te­res mal sehr deut­li­ch wur­de. »Eine gute Wirt­schaft braucht eine soli­de Wirt­schafts- und Finanz­po­li­tik! Und die­se gibt es nur mit der Uni­on!«, stell­te Dr. Mar­tin Pät­zold klar.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 27.08.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen