Meldung

Blick hinter die Kulissen: CDU Hohenschönhausen besucht Coca Cola

Der CDU-Orts­ver­band Hohen­schön­hau­sen nutz­te die Gele­gen­heit gemein­sam mit Ihrem Orts­vor­sit­zen­den und Abge­ord­ne­ten Dan­ny Frey­mark einen Bli­ck hin­ter die Kulis­sen zu wagen und sich die Geträn­ke­ab­füll­an­la­ge genau­er anzu­se­hen. Nach einer kur­zen Ein­lei­tung durch den Werks­lei­ter ging es auch schon los. Die Hohen­schön­hau­se­ner hat­ten so die Gele­gen­heit sich die gro­ße Anla­ge, in der stünd­li­ch bis zu 30.000 Kalt­ge­trän­ke abge­füllt wer­den, näher anzu­schau­en.

Abschlie­ßend kamen alle noch mit der Pres­se­che­fin für den Bereich Ost Frau Mei­er und den Nach­hal­tig­keits­be­auf­trag­ten Herrn Klei­nert der Coca Cola GmbH ins Gespräch. Dabei stell­te der Kon­zern sein sozia­les Enga­ge­ment her­aus: Über­all wo pro­du­ziert wird, enga­giert sich Coca Cola auch ohne Wer­bung in sozia­len Pro­jek­ten. So haben die Mit­ar­bei­ter einen Tag im Jahr, um mit eige­nem Enga­ge­ment sol­che Initia­ti­ven zu beglei­ten. In Hohen­schön­hau­sen bei­spiels­wei­se pflück­ten 30 Mit­ar­bei­ter auf der Natur­schutz­sta­ti­on Mal­chow Äpfel. Der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark nutz­te die Gele­gen­heit das Unter­neh­men auch für vie­le wei­te­re Pro­jek­te im Stadt­teil zu sen­si­bi­li­sie­ren, in denen sich Coca Cola noch enga­gie­ren könn­te.

Für den Orts­vor­sit­zen­den und Abge­ord­ne­ten Dan­ny Frey­mark ein inter­es­san­ter Besu­ch: »Coca Cola hat uns gezeigt, dass sie sich als Unter­neh­men nicht nur um Ihre Pro­duk­te, son­dern auch um das Wohl­er­ge­hen des umlie­gen­den Kie­zes küm­mert. Wir haben tol­le Ein­bli­cke in die Pro­duk­ti­on bekom­men und haben den Ein­druck hier auch einen Part­ner für wei­te­res sozia­les Enga­ge­ment zu haben.«

Herausgeber: CDU Hohenschönhausen | 14.04.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen