Meldung

Besuch von Schülersprechern des Schul- und Sportleistungszentrums Berlin

Nach einer inter­es­san­ten Füh­rung durch die Lie­gen­schaf­ten des Deut­schen Bun­des­tags, besuch­te die Grup­pe Herrn Pät­zold in sei­nem Büro­ge­bäu­de und kam dort mit ihm ins Gespräch. Dabei ging es vor allem um die päd­ago­gi­sche Aus­wir­kung des sport­li­chen Pro­fils und die Unter­schie­de zu ande­ren Schu­len. Beson­ders die Schü­ler beton­ten dabei, dass sie im Sport wich­ti­ge sozia­le Kom­pe­ten­zen wie Team­fä­hig­keit oder Leis­tungs­be­reit­schaft näher­ge­bracht bekom­men. Auch die Leh­rer ergänz­ten zur Dis­kus­si­on, dass Sport einen ande­ren Umgang mit Feh­lern und Nie­der­la­gen ver­mit­telt, da die­se zwar durch­aus immer dazu gehö­ren aber nie­mals ›das Ende der Welt‹ sei­en. Da Dr. Pät­zold selbst enga­gier­ter Sport­ler und nicht zuletzt auch im Bezirks­sport­bund ver­tre­ten ist, fan­den die Schü­ler bei ihm offe­ne Ohren und konn­ten ihm in locke­rer Atmo­sphä­re vie­le ver­schie­de­ne Fra­gen stel­len.

So fasst Dr. Pät­zold zusam­men: »Sport ist mir bereits seit mei­ner Kind­heit per­sön­li­ch sehr wich­tig. Sport­li­che Betä­ti­gung stärkt nicht nur sozia­le und per­sön­li­che Kom­pe­ten­zen son­dern ist auch oft der Ein­stieg in ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment. Herr Dr. Neu­mes hat die enor­men Poten­zia­le einer inten­si­ven sport­li­chen Bil­dung ver­stan­den und die­se sehr sinn­voll in sei­ne eige­ne Bil­dungs­ein­rich­tung inte­griert. Es war mir daher eine gro­ße Freu­de, mit den Schü­lern und Leh­rern des Schul- und Sport­leis­tungs­zen­trums Ber­lin zu dis­ku­tie­ren. Und es macht mich umso stol­zer, dass die­se Sport- und Bil­dungs­ein­rich­tung in mei­nem Wahl­kreis ist und mit ihren zahl­rei­chen Spit­zen­sport­lern über den Bezirk hin­aus wirkt. «

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 15.02.2016

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen