Meldung

Besuch im Janusz Korczak-Haus am Tierpark

Das am Tier­park Ber­lin gele­ge­ne Kin­der­heim betreut Kin­der und Jugend­li­che, die Hil­fe bei der Bewäl­ti­gung ihres Lebens benö­ti­gen und zeit­wei­se oder län­ger nicht in ihren Fami­li­en leben kön­nen. Zum Kin­der- und Jugend­hil­fe­ver­bund gehö­ren neben dem »Haupt­haus«, wel­ches zu ver­schie­de­nen Wohn­grup­pen auch ein Fami­li­en­coa­ching sowie ein Jugend- und Eltern­ca­fé anbie­tet, auch ein­zel­ne Erzie­hungs­stel­len und Wohn­grup­pen, wo die Kin­der und Jugend­li­chen zum Teil rund um die Uhr betreut wer­den.

Der Abge­ord­ne­te unter­hielt sich mit der Lei­te­rin des Kin­der­hei­mes Frau Gabrie­le Pos­selt und deren Mit­ar­bei­tern Mar­ti­na Mohs (stell­ver­tre­ten­de Lei­te­rin) und Jörg Schäpe über den Auf­bau des Hau­ses, die Grün­de, die für eine Auf­nah­me der Kin­der sor­gen, die finan­zi­el­le Ver­sor­gung und Unter­stüt­zung sowie ande­re The­men wie Eltern­füh­rer­schein und Inklu­si­on. Zum Abschluss durf­te Dan­ny Frey­mark einen Bli­ck in die soge­nann­te Patch­work-Grup­pe wer­fen, die eine 24 Stun­den Betreu­ung für 12 Kin­der und Jugend­li­che bie­tet. Hier leben die jun­gen Men­schen in Zwei­er­zim­mern mit den Betreu­ern zusam­men. Das Zusam­men­le­ben erhält eine fami­liä­re Atmo­sphä­re durch gemein­sa­me Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, Sport- und Arbeits­ge­mein­schaf­ten aber auch durch die Gemein­schafts­räu­me wie dem gro­ßen Wohn­zim­mer und der Wohn­kü­che.

Dan­ny Frey­mark zeig­te sich beein­druckt von der wert­vol­len Arbeit der Päd­ago­gen: »Es ist inter­es­sant zu sehen, dass das klas­si­sche Kin­der­heim­mo­dell, in dem Kin­der an star­re Struk­tu­ren ange­passt leben, abge­löst wur­de durch ein Für­sor­ge­kon­zept, wel­ches die Kin­der an der Ent­schei­dungs­fin­dung und der Gestal­tung des Zusam­men­le­bens teil­ha­ben lässt.« Dass sogar die Fami­li­en in die päd­ago­gi­sche Arbeit mit ein­be­zo­gen wer­den, begeis­ter­te ihn sehr. Dan­ny Frey­mark hat zuge­si­chert, das Dr. Janusz Korcz­ak-Haus zukünf­tig zu unter­stüt­zen.

Herausgeber: Danny Freymark | 31.07.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen