Meldung

Baustelle in der Konrad-Wolf-Straße: Straßenbahngleiserneuerung und Barrierefreiheit

Künf­tig soll damit der Ein- und Aus­stieg der Fahr­gäs­te in die Tram erheb­li­ch erleich­tert wer­den. Die drin­gend not­wen­di­ge Grund­er­neue­rung der Stra­ßen­bahn­stre­cke zwi­schen Straus­ber­ger Stra­ße und Ober­see­stra­ße wird vor­aus­sicht­li­ch Mit­te August 2014 abge­schlos­sen sein. Wäh­rend der Bau­maß­nah­men sind unter­schied­li­che Stra­ßen­sper­run­gen not­wen­dig. Bis zum 20. Mai 2014 war die Kon­rad-Wolf-Stra­ße zwi­schen Haupt­stra­ße und Alten­ho­fer Stra­ße gesperrt. Seit dem ist nun der Stra­ßen­ver­kehr in der Kon­rad-Wolf-Stra­ße zwi­schen Ober­see­stra­ße und Alten­ho­fer Stra­ße unter­bro­chen. Nicht nur der Stra­ßen­ver­kehr ist bis Mit­te August ein­ge­schränkt, auch die Stra­ßen­bahn­li­nie M5 ist zwi­schen Ober­see­stra­ße und Hohen­schön­hau­se­ner Straße/ Wei­ßen­seer Weg unter­bro­chen. Hier hat die BVG einen Ersatz­ver­kehr ein­ge­rich­tet.

Stadt­ein­wärts kön­nen Auto­fah­rer wei­ter­hin ohne Pro­ble­me fah­ren. Stadt­aus­wärts wird der Ver­kehr über die Simon-Boli­var-Stra­ße, die Gro­ße-Lee­ge-Stra­ße und die Gärt­ner­stra­ße um-gelei­tet wer­den. Für Fuß­gän­ger wur­den spe­zi­el­le Fuß­gän­ger­über­gän­ge geschaf­fen. Die BVG hat an der Hal­te­stel­le Hohen­schön­hau­se­ner Straße/ Wei­ßen­seer Weg wei­te­re Fahr­rad­stän­der auf­ge­stellt, um die Unbe­quem­lich­kei­ten für die Fahr­gäs­te, die mit den Bau­ar­bei­ten ver­bun­den sind, zu ver­rin­gern. Die Fahr­gäs­te haben bis zum Ende der Bau­maß­nah­men in spe­zi­el­len Lie­fer­zo­nen die Mög­lich­keit trotz Bau­stel­le aus­zu­stei­gen.

Jede Bau­maß­nah­me, die mit dem öffent­li­chen Ver­kehr ver­bun­den ist, bringt zuer­st Unbe­quem­lich­kei­ten wie Stau, Ver­spä­tun­gen und Lärm mit sich. In den betrof­fe­nen Berei­chen der Bau­maß­nah­men ent­fal­len Park­plät­ze. Alle Ver­kehrs­teil­neh­mer müs­sen bis Mit­te August mit Beein­träch­ti­gun­gen im Stra­ßen­ver­kehr rech­nen. Zum Ende der Som­mer­fe­ri­en dür­fen sich dann hof­fent­li­ch Alle auf ein gelun­ge­nes Ergeb­nis freu­en.

Herausgeber: Danny Freymark | 30.05.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen