Meldung

2000 Besucher bei Dr. Pätzold im Deutschen Bundestag

In die­sem Sin­ne nimmt er regel­mä­ßig Wahl­kreis­termi­ne wahr. In die­sen besucht er zu ver­schie­de­nen The­men Ein­rich­tun­gen, um so die viel­fäl­ti­gen Facet­ten sei­nes Bezir­kes ken­nen­zu­ler­nen. Eben­so spricht er dort Ein­la­dun­gen zum Gegen­be­su­ch um Deut­schen Bun­des­tag aus, da er so den Kon­takt mit den Mit­ar­bei­tern der Trä­ger, Unter­neh­men und Ver­ei­nen auf­recht­erhal­ten möch­te. So besuch­ten ihn bei­spiels­wei­se in der Woche vom 20. bis 24. Novem­ber meh­re­re Klas­sen aus Lich­ten­ber­ger Schu­len, Mit­ar­bei­ter aus dem Job­cen­ter Lich­ten­berg und Apo­the­ker aus dem Bezirk. Bei sol­chen Besu­chen erhal­ten die Teil­neh­mer Ein­bli­cke in die Lie­gen­schaf­ten des Deut­schen Bun­des­ta­ges und dis­ku­tie­ren anschlie­ßend mit Dr. Pät­zold in einem per­sön­li­chen Gespräch. Die­se Dis­kus­sio­nen die­nen meist dazu, um sich über aktu­el­le Ent­wick­lun­gen aus­zu­tau­schen oder um bei den Wahl­kreis­ta­gen ange­sto­ße­ne The­men zu ver­tie­fen.

»Die regel­mä­ßi­gen Besu­che von enga­gier­ten Lich­ten­ber­gern haben sich im ver­gan­ge­nen Jahr als ein sehr wir­kungs­vol­les Mit­tel ent­wi­ckelt, um sowohl in den Dia­log mit Bür­gern zu tre­ten als auch um die­sen zu hal­ten. Umso mehr freut es mich, dass bereits über 2000 Besu­cher mei­nen Ein­la­dun­gen gefolgt sind. «, so Pät­zold.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 27.11.2014

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen