Meldung

20. Lichtenberger Lichtermarkt eröffnet

Dabei stan­den bei vie­len vor allem der kari­ta­ti­ve Zweck im Vor­der­grund: so konn­te der Bezirks­stadt­rat für Bau­en und Stadt­ent­wick­lung, Wil­fried Nün­thel, als Auk­tio­na­tor meh­re­re Hun­dert Euro durch den Ver­kauf von Kalen­der­bil­dern für einen guten Zweck ein­neh­men.

Auch der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Mar­tin Pät­zold nutz­te den Sonn­tag Nach­mit­tag, um beim Lich­ter­markt den Kon­takt mit den Lich­ten­ber­ger Ver­ei­nen zu suchen: »Gera­de der nicht­kom­mer­zi­el­le Hin­ter­grund die­ses Mark­tes macht ihn so lie­bens­wert. Es ist ein gutes Zei­chen für unse­re Gesell­schaft, dass sich so vie­le Ehren­amt­li­che und ihre Ver­ei­ne und Ein­rich­tun­gen, die unse­ren Bezirk so berei­chern, prä­sen­tie­ren und damit den Lich­ter­markt so beson­ders machen.«

Herausgeber: CDU Lichtenberg | 01.12.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen